02/2017
Newsletter „People Business News“
Produkte Referenzen Unternehmen
Service News Kontakt
Sehr geehrte Damen und Herren,

dieses Jahr feiern wir 30 Jahre Persis – 30 Jahre Innovation und Kontinuität mit einer HR Software, die nie stehen geblieben ist. In diesen drei Jahrzehnten gingen wir mit Ihnen den Weg von der Vision IT-gestützten Personalmanagements zu einem der Technologieführer in diesem Bereich.

1987, dem Jahr unserer Gründung, erblickten auch Sami Khedira, Sebastian Vettel, Lionel Messi, Novak Djokovic, Magdalena Neuner und Robin Schulz das Licht der Welt, die sie in ihrer Disziplin erobern sollten.

Eine spannende und schnelllebige Zeit, in der wir viel miterleben durften, wie den Mauerfall, das Millennium, die Euro-Einführung, zwei Fußballweltmeistertitel für Deutschland und eine WM im Land. Aber auch die Weltfinanzkrise 2007/2008 oder den Bau des Berliner Flughafens, der auch nach über zehn Jahren nicht abgeschlossen werden konnte.

Wir sind stolz auf das Erreichte und freuen uns auf die weitere Gestaltung der Zukunft mit Ihnen. Was auch immer kommen wird, Persis begleitet Sie auch künftig mit dem Blick nach vorne.

Viel Erfolg für Ihre Projekte und eine anregende Lektüre

wünscht Ihr Persis Team
PERSIS TOP-THEMEN
STADTSPARKASSE MÜNCHEN Personalentwicklung mit messbaren Ergebnissen.
30 JAHRE PERSIS Die Erfolgsgeschichte startete mit seiner Vision.
TREND Lizenzkauf oder Software as a Service.
SOFTWARE-DIENSTLEISTUNG Noch mehr Flexibilität für Sie.
PERSIS RELEASE Mobilität rückt ins Zentrum.
PERSIS USER-TIPP Mutterschutzfristen automatisch errechnen.
Ihr persönliches Ticket – Persis öffnet Ihnen Türen.
In den nächsten Wochen trifft sich die HR-Community gleich zu zwei wichtigen Ereignissen. Persis wird selbstverständlich wieder mit dabei sein. Kommen Sie auch und fordern Sie gleich Ihr Ticket zur Zukunft Personal 2017 in Köln kostenfrei bei uns an. Auf dem Deutschen Ausbildungsleiterkongress 2017 in Düsseldorf erwartet Sie der Vortrag des Persis Kunden Infraserv, gehalten von einem erfahrenen Profi. Wir verlosen drei Karten – einfach Ihr Interesse per Klick bekunden. Wir sehen uns.
PERSIS TERMINE
18.09.-19.09.2017 PERSIS KONFERENZ 2017 – 30 Jahre Persis Jetzt anmelden!
19.09.-21.09.2017 Zukunft Personal 2017 in Köln, Halle 3.2, Stand B.03
21.11.-22.11.2017 Deutscher Ausbildungsleiterkongress 2017 in Düsseldorf
24.04.-25.04.2018 PERSONAL Süd 2018 in Stuttgart
15.05.-16.05.2018 PERSONAL Nord 2018 in Hamburg
Stadtsparkasse München: Personalentwicklung mit messbaren Ergebnissen.
Banken sind Dienstleister – und ihr wichtigstes Kapital sind qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Das sieht auch die Stadtsparkasse München so, die fünftgrößte deutsche Sparkasse. Entsprechend professionell wird der Bereich Personalwesen – insbesondere die Personalentwicklung – betrieben.

Bei der Entscheidung für eine neue Personalmanagement-Software lag das Anforderungsniveau hoch. Standardfunktionen, wie sie üblicherweise in HR Software bestehen, konnten nicht alle Vorstellungen des Kunden erfüllen. Darüber hinaus sollten eine Reihe individueller Lösungen und spezieller Wünsche des Kunden umgesetzt werden. Von großer strategischer Bedeutung ist die Personalentwicklung. Ziel war, einen standardisierten Führungsprozess mit Reportings für die Führungskräfte und Controlling der Weiterbildungsmaßnahmen mit der Unterstützung von Persis einzuführen.

Das „Aufgaben- und Zielvereinbarungsgespräch“ sowie das „Entwicklungs- und Beurteilungsgespräch“ nehmen im Führungskonzept eine Schlüsselrolle ein. Führungskräfte übernehmen die Rolle des Personalentwicklers vor Ort. Wie die Stadtsparkasse München von dieser Arbeitsweise profitiert, erfahren Sie in der Success Story.

Mehr Informationen zu den Persis HRM-Modulen unter www.persis.de oder rufen Sie uns an: Tel. +49 7321 9884-0.
30 Jahre Persis – die Erfolgsgeschichte startete mit seiner Vision.
Herr Kolb, vor 30 Jahren haben Sie Persis gegründet, was war Ihre Vision, die zentrale Idee dahinter?
Seinerzeit waren nur Systeme auf dem Markt für Gehaltsabrechnung und Zeitdokumentation. Ich hatte die Vorstellung, für andere Funktionen des Personalmanagements eine IT-Lösung zu entwickeln, die Personaler entlastet. So entstand Persis.

An welche Aufgaben im HR dachten Sie?
Wir richteten das Augenmerk zunächst auf Bewerberverwaltung und Weiterbildung, weil wir darin den größten Hebel für Effizienzsteigerung sahen. So haben wir Prozesse standardisiert, automatisiert und Freiräume geschaffen.

Wie haben sich die Ziele dann über die Jahre weiterentwickelt?
Schritt für Schritt haben wir weitere Funktionen der HR-Arbeit in der Software abgebildet, bis das heutige Persis Universum mit den sechs Modulen entstand. Es gab aber auch große qualitative Ziele. Zum Beispiel die Idee, alle Informationen jedem Mitarbeiter auf unterschiedlichen Endgeräten zugänglich zu machen. Das gelang dann 2001/02 durch die Ablösung von Windows Applikationen durch browsergestützte Software. Das war ein großer Fortschritt.

Wie geht die Reise weiter, wie wird sich Persis Ihrer Vorstellung nach in Zukunft entwickeln?
Die Dynamik ist groß, das ist auch gut so. Die Software wird immer intelligenter, kann immer mehr Entscheidungen vorbereiten oder selbst treffen. Denken Sie an CV-Parsing oder die Vorqualifikation von Bewerbungen und die Visualisierung per Ampelfunktion. Noch dieses Jahr stellen wir Apps vor für Reporting und Funktionen des Ausbildungsmanagers.

Wie haben Sie Persis als Unternehmen aufgestellt, dass das alles zukunftssicher geleistet werden kann?
Seit dem Bezug unseres Neubaus vor zwei Jahren haben wir Platz und ideale Bedingungen für weiteres Wachstum. Heute arbeiten knapp 70 Personen bei Persis tagtäglich an neuen Lösungen und der Betreuung unserer Anwender. Das ist eine schlagkräftige Mannschaft, die kontinuierlich weiter wächst. Auch nach 30 Jahren ist Persis jung und voller Tatendrang. Wir sind froh über das Erreichte und freuen uns auf das, was vor uns liegt.

Herr Kolb, vielen Dank für Ihre Einblicke und viel Erfolg auf dem künftigen Weg von Persis.
Geschäftsführender Gesellschafter und Persis Gründer Rainer Kolb
Trend: Lizenzkauf oder Software as a Service.
Viele Software-Anbieter favorisieren mittlerweile die SaaS-Lösung (Software as a Service). Dabei werden die Programme nicht erworben und beim Anwender inhouse installiert. Sie laufen auf einem Server des Anbieters, der für Aktualität, Verfügbarkeit und Sicherheit sorgt. Dieses Modell bietet auch Persis an. Jedoch gleichberechtigt neben der „klassischen“ Variante.

Durch diese Offenheit für jede der beiden Konstellationen, sind Sie in der Entscheidung frei. Was für Sie „richtig“ und vorteilhaft ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Wir beraten Sie aber gerne. Zu berücksichtigen sind die Verfügbarkeit interner IT-Ressourcen, Budget und Investitionsplan oder auch die Neigung, mit einem externen Partner zusammen zu arbeiten.

Beim Persis Angebot der SaaS-Lösung sind Sie alle „IT-Sorgen“ los, brauchen keinen eigenen Support im Haus, haben eine kurze Kündigungsfrist und Ihre Daten werden ausschließlich in Deutschland gehalten.

Bei Fragen, was für Ihr Unternehmen ganz individuell der beste Weg ist, sprechen Sie uns einfach an: Tel. +49 7321 9884-0.
Software-Dienstleistung und Support: Noch mehr Flexibilität für Sie.
In unserem Stammsitz Heidenheim haben wir den Support weiter ausgebaut und durch kompetente Mitarbeiter mit Entwicklungs-Know-how erweitert. So können Sie individuelle Anpassungswünsche ab sofort auch wie eine Dienstleistungs-Anforderung an unser Team geben. Ihr zuständiger Anwendungsberater wird informiert und bei Bedarf involviert.

Anpassungen und Erweiterungen wie zum Beispiel bei Reports, Korrespondenzen, Import, Stammtabellen oder Filtern werden nach klaren Bearbeitungsregeln kurzfristig umgesetzt. Für Ihren Zugang zu diesen Leistungen nutzen Sie einfach den Kundenbereich auf www.persis.de.
Bei Fragen, wie Sie den Persis-Support am effizientesten nutzen, sprechen Sie uns einfach an: Tel. +49 7321 9884-0.
Persis Release Mobilität rückt ins Zentrum.
Das aktuelle Release bringt wieder ein ganzes Bündel an Verbesserungen für unsere User. Es fokussiert sowohl für Personalmanager als auch für Bewerber den Nutzerkomfort bei mobilen Endgeräten durch responsive Oberflächen.

Es steht ab sofort zur Verfügung. Vom Navigationspunkt „Login“ auf www.persis.de kommen Sie sofort über eine zentrale Anmeldung auf das Tool Confluence. Hier finden Sie neben Handbüchern auch Roadmap und Releaseinfos. Bei Fragen sprechen Sie uns einfach an: Tel. +49 7321 9884-0.

Mehr Informationen über den Inhalt der Neuerungen finden Sie in einem Bericht auf unserer Website.
Persis User-Tipp:
Mutterschutzfristen automatisch errechnen.

Für die Errechnung von Mutterschutzfristen vor und nach der Geburt leistet Ihnen Persis einen komfortablen Dienst. Sie tragen den voraussichtlichen bzw. später den tatsächlichen Geburtstermin ein und das Programm errechnet automatisch die Fristen.

Der User-Tipp zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie’s geht.
Persis Brief weiterempfehlen     Persis Brief abbestellen
www.persis.de
Persis GmbH · Theodor-Heuss-Straße 5 · D-89518 Heidenheim · Tel. +49 7321 9884-0 · kontakt@persis.de · Geschäftsführer: Rainer Kolb, Michael Barth, Katja Kolb / HRB 660674, Amtsgericht Ulm